hledat
 
 
Odkazy
 
Deutsch
 
English



Zahrádky u České Lípy


Zahrádky u České Lípy

Die erste schriftliche Erwähnung der Gemeinde stammt aus dem Jahr 1376. In den Jahren 1547-1550 wurde hier ein Renaissanceschloss errichtet, das später im Barockstil umgebaut wurde. Bestandteil des Schlossparks wurde im 19. Jh. auch der Felscanyon des Bachs Robečský potok, genannt Peklo, heute nationales Naturdenkmal (reiches Auftreten von Schneeglöckchen), die Waldstein-Lindenallee (300 Jahre alt), die zu einer der ältesten Fasanerien in Böhmen führt, heute mit Zucht von Bezoarziegen und Mufflons. Das Schloss brannte Januar 2003 aus und nun erfolgt seine Rekonstruktion. Weitere Sehenswürdigkeiten sind: das Nationale Naturreservat See Novozámecký rybník mit seltenen Vogelarten und mit im Fels eingehauenen Auslasskanal, die Kirche der hl. Barbara aus dem Jahr 1550, die bärtige Statue des hl. Starosta aus dem Jahr 1705 und die Schlucht Mnichovská průrva. In der Gemeinde findet man eine Reihe von gezimmerten Volksbauten. In der Ansiedlung Karba gibt es außer Umgebindehäusern auch ein Eisenbahnviadukt mit 209 m Länge aus dem Jahr 1898. Das Gebiet von Zahrádky wurde unter Denkmalschutz gestellt. Durch die Gemeinde führen Wanderwege und Fahrradtrassen. Romantische Bewunderer der natürlichen Schönheiten und Wallfahrer auf den Spuren der Vergangenheit entdeckten zu Beginn des 19. Jahrhundert in der Region von Česká Lípa ihr Eldorado. Die verfallenen Gemäuer vergangener Festungen, wie es Rybnov, Jiljov, Vítkovec oder Vřísek waren, sind von Sagen umwoben. Die Reste der Burgsiedlungen von Sloup, Jestřebí, Děvín und Ronov und Starý Bernštejn traten mehrmals in die populäre Geschichtsliteratur ein, die auch Expeditionen von ausländischen Anhängern dieser damals modischen Begeisterung für mittelalterliche Denkmäler anlockten. Und niemand wurde von der malerischen Umgebung des Gebiets von Česká Lípa enttäuscht. Für Jäger und Naturwissenschaftler werden hier die weiten Seenoberflächen immer interessanter, in deren Uferschilfen seltene Vogelarten nisteten. Die Touristen haben an Wanderungen durch wunderbare Täler und am Aufstieg auf die Berge Vlhošť, Ralsko, Kozel, Tlustec Gefallen gefunden, die durch einen zauberhaften Ausblick in eine ungewöhnliche Landschaft mit Bergwiesen mit einzigartiger Pflanzenvielfalt bezauberten.

Das alles hat die Region Česká Lípa zum Ziel touristischer Expeditionen gemacht.

Aus dem Buch von Marie Vojtíšková und Rudolf Novotný „Českolipsko“ (1957)

Deutsch English Česky
Najděte si Zahrádky na mapě. Elektronická podatelna:
podatelna@zahradkycl.cz
www.zahradkycl.cz
Uvítání